Länderprofi-Kampagne: Norwegen

Vorstellungsrunde Hallo zusammen, mein Name ist Jens und ihr findet meinen Blog unter somewheretohide1992. Hier schreibe ich, wie die meisten hier, hauptsächlich über die schönste Nebentätigkeit der Welt, das Reisen. Heute möchte ich euch mein Lieblingsland Norwegen etwas näherbringen. Skandinavien und im speziellen Norwegen hat mich irgendwie schon immer fasziniert. Zweimal war ich bisher dort... weiterlesen →

Camino Portugues IV – Etappe 7 & 8 – von weißen Katzen und einsamen Herbergen

Unausgeschlafen stand ich bereits gegen 7 Uhr mit gepackten Sachen vor der Herberge. Mein schlaues Büchlein versprach mir, dass auf diesem Teil des Caminos endlich einmal das Meer zu sehen sein soll. Darauf freute ich mich besonders. Der Weg war ab der Herberge leider sehr schlecht gekennzeichnet, außerdem war es noch stockdunkel. Nach dem ich kurz in Redondela herumgeirrt war, suchte ich mir erst einmal ein Cafe zum Frühstücken, bevor ich den 5,5km langen Weg nach Acarde starte.

Camino Portugues III – Etappen 5 & 6 Adeus portugal y Hola españa!

Mit neuer Energie aber nicht weniger Schmerzen startete ich die letzten Kilometer in Portugal. Bevor ich die bekannte Brücke nach Spanien überquerte hielt ich einen Moment inne. Die letzten Tage waren mein erster Portugalaufenthalt und das kleine Land mit seinen wunderschönen Landschaften, Kacheln und seinen herzzereisend lieben Menschen hat mich wirklich jeden Tag aufs neue überrascht. "Portugal ich komme dich gewiss noch einmal besuchen!" Sagte ich mir während ich über die lange zugige Brücke lief.

Panama City – die majestätische Metropole in Amerikas Mitte

In Panama City startete und endete unser Panama-Roadtrip, das hatte vor allem praktische Gründe. Nach Panama-City gibt es die besten und günstigsten Verbindungen von Europa aus, dabei fliegen die Airlines von großen Knotenpunkten, wie Amsterdam oder Madrid, über das große Wasser. In Panama City angekommen hatten wir erstmal mit einem ganz schönen Kulturschock zu kämpfen.... weiterlesen →

Autofahren im Baltikum – Alles was man über den Verkehr wissen muss

Das Baltikum bietet sich toll für einen Roadtrip auf eigene Faust an. Auf kleinem Raum hat man hier die Möglichkeit drei verschiedene Länder und Kulturen kennenzulernen und eine facettenreiche Landschaften zu erleben. Die EU macht einen Baltikum-Roadtrip wirklich einfach. Man muss sich weder im Visa noch um einen internationalen Führerschein kümmern. Der normale EU-Führerschein reicht... weiterlesen →

Baltikum-Roadtrip mit dem Mietwagen – unsere Route in 8 Tagen – 3 Länder und 2100km

Reisezeit Unseren Baltikum-Roadtrip legten wir auf Oktober/November. Die Idee kam uns eher spontan, da wir Beide noch ein bisschen Urlaub zu verplanen hatten und diesen möglichst Effizient nutzen wollten. Uns war durchaus bewusst, dass das Wetter schon aufgrund der nördlicheren Lage etwas unfreundlicher sein würde als in Deutschland. Und zu beginn hatten wir wirklich mit... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑