Fakt der Woche #2

bali_familientempel

In Bali hat die Religion einen sehr hohen Stellenwert. Die Balinesen geben sich sehr viel Mühe, ihr Götter zu verehren und ihnen Opfer zu bringen. Neben den großen Tempel-Anlagen für die Allgemeinheit besitzt fast jeder Balinese, der ein Haus besitzt auch einen kleinen Tempel, in dem er zu seinen Göttern betet.

Die Tempel sind meist nicht sehr groß, sondern oft nur eine Statue die ein bisschen ummauert ist, aber den Einheimischen sehr heilig. Es wäre fatal, wenn ein Tourist einfach eintreten würde und den Tempel damit entweiht. Das solltet ihr auf gar keinen Fall tun!

Fakt der Woche:

Bei meinen Reisen habe ich schon das eine oder andere über andere Kulturen und Länder gelernt. Ich möchte euch unter der Kategorie „gewusst?“ jeden Dienstag einen der lustigsten und skurrilsten Facts, die ich auf Reisen kennen gelernt habe kurz präsentieren.


2 Gedanken zu “Fakt der Woche #2

  1. Trifft zu, was du von den Tempeln sagst. Einfach reinlatschen ist etwa so, wie wenn du beim Nachbarn mal ins Schlafzimmer eindringst, ohne zu fragen. Blöder Vergleich, sorry. Es ist einfach Dummpfdummtrampeltum.

    Hingegen:

    Wenn du Anwesende Balinesen fragst: Bole masuk? Darf ich rein? Wird dir freundlichst der Eintritt erlaubt werden!

    Ausnahme: Es gibt in gewissen Tempeln innerste Bereiche, da nur Auserwählten Zutritt gestattet ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s