Länderprofi-Kampagne: China

Vorstellungsrunde:

Thomas (von Reisen und Essen) stellt sich vor. Seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs. Ich liebe Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Im Laufe der Jahre vom Backpacker zum Flashpacker. Meine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Dazu begleitet mich das Thema Essen auf meinen Reisen.

Vor über 30 Jahren wurde ich bei meiner Backpackertour durch Thailand mit dem Asienvirus infiziert. Auf Familienbesuch bin ich immer wieder in Peking (schon über 12 Mal). In Peking brauche ich schon lange keinen Stadtplan mehr, sondern kenne mich aus. Von Peking aus erkunde ich China mit seiner Vielfalt. Von Anfang an war ich von China begeistert und helfe dir gerne bei Fragen zu China oder eine Reise in das faszinierende Land.

Indonesien-Thomas

1. Warum sollte man China einmal besuchen?

Allein schon durch die Größe des Landes ist es die Vielfältigkeit an unterschiedlichen Landschaften und Kulturen. Dazu der Mix aus modernen Großstädten und ursprünglichen dörflichen Gebieten. Und nicht zu vernachlässigen ist die abwechslungsreiche chinesische Küche.

Nudelsuppe aus Yunnan

2. Wann ist deiner Meinung nach die beste (Jahres-)Zeit, um China zu besuchen?

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Am besten sind der Frühling und der Herbst. Im Sommer ist es sehr heiß und dazu sind im August Schulferien und viele Chinesen reisen dann. Im Winter war ich auch schon unterwegs und der Vorteil ist, dass man dann viele Sehenswürdigkeiten fast für sich allein hat. Unbedingt meiden sollte man die Tage rund um Chinesisches Neujahrsfest und den 1. Oktober mit der Woche danach (goldene Woche). Zu diesen Zeiten ist ganz China unterwegs und es macht dann keinen Spaß.

Pandabär in Chengdu

3. Welches ist die beste Art China zu erkunden?

Ich bereise dieses riesige Land am liebsten mit dem Zug. Es gibt viele Verbindungen mit den Hochgeschwindigkeitszügen und Nachtzüge in denen du im Hard- oder Softsleeper weite Strecken bequem zurücklegen kannst.

Hakka-Runddörfer

4. Welches sind die schönsten, faszinierendsten Sehenswürdigkeiten in China?

China besitzt unendlich viele Sehenswürdigkeiten.

* Verbotene Stadt in Peking

* Pudong in Shanghai

* Terrakotta-Armee in Xian

* Li-Fluss von Gulin nach Yangshou

* Potalapalast in Tibet

* Mt. Everest Basislager

* Landschaft in Zhangjiejie (bekannt aus Avatar)

* Altstadt von Lijiang

* Steinwald in Kunming

* Hakka-Runddörfer

* …

Kunming - Steinwald (Shilin)

5. Welche Orte (Städte) dürfen auf der Reiseroute auf gar keinen Fall fehlen und warum?

Peking (Beijing), die Hauptstadt von China. Nicht weil es die Hauptstadt ist, sondern weil es hier noch sehr viel alte Kultur zu sehen gibt (Verbotene Stadt, Sommerpalast, Himmelstempel, etc.) und zugleich sehr viel Modernes China bietet. Durch das dichte U-Bahnnetz ist es einfach, sich in Peking zu bewegen.

Und wenn man schon in Peking ist, dann sollte man unbedingt eine Tagestour zur chinesischen Mauer machen (aber nicht nach Badaling).

Xian mit der Terrakotta-Armee ist kulturell sehr interessant und Guilin mit dem Li-Fluß ist von der Landschaft lohnenswert.

Chinesische Mauer bei Mutianyu

6. Ist China sicher zu bereisen oder hast du Tipps wie man sich am besten verhalten sollte um sicher unterwegs zu sein?

Ein ganz gewaltiger Vorteil ist die Sicherheit in China. Du kannst dich auch nachts noch sicher bewegen ohne dass du Angst haben musst, dass hinter der nächsten Ecke ein Überfall droht.

Wegen der vielen Menschen wirst du vielleicht mal angerempelt oder es wird gedrängelt. Das ist normal in China.

Im Taxi darauf achten, dass das Taximeter eingeschaltet ist und das Ziel auf einem Blatt mit chinesischen Schriftzeichen dabei haben (es kann durchaus vorkommen, dass dein Fahrer trotzdem das Ziel nicht kennt).

Nicht überrascht sein, wenn jemand ein Selfie oder ein Bild zusammen mit dir machen möchte. Das ist normal.

Lijiang bei Nacht

7. Sollte man in China die Reise vorher planen oder sich treiben lassen und spontan Hotels und Ausflüge buchen?

Ich würde raten, die Reiseroute vorher zu planen. Schauen was mich interessiert, was mir wichtig ist, wie ich von A nach B komme. Die Route muss nicht fix sein, aber vorher einfach in Ruhe überlegen, was du sehen möchtest. Du kannst das auch spontan dann immer noch ändern. Hotels kannst du über das Internet (z.B. booking) spontan buchen.

Verbotene Stadt Peking

8. Welche Sprache wird in China gesprochen? Kommt man auch gut mit Englisch oder sogar Deutsch zurecht?

Mandarin (Chinesisch) mit verschiedenen Dialekten in den Provinzen und dazu chinesische Schriftzeichen. In den Großstädten gibt es auch englische Schilder.

In den Großstädten ist die Wahrscheinlichkeit größer, jemanden anzutreffen, der Englisch kann. Schüler und Studenten lernen Englisch in der Schule. In der Provinz musst du dich darauf einstellen, dass niemand Englisch spricht. Egel ob Großstadt oder Provinz rate ich dir Kärtchen mit chinesischen Schriftzeichen mitzunehmen, um dich auf diesem Weg

verständigen zu können. Im Hotel /Hostel eine Visitenkarte einstecken, um evtl. mit dem Taxi zurückfahren zu können.

Bei Yangshou

9. Was zeichnet die Landschaft in deinem Land besonders aus und was davon findest du am Sehenswertesten?

Das riesige Reich bietet Berge, Wüste, irre Landschaften und unendlich viele Kulturgüter, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Von dieser Vielzahl kann jeder sein individuelles Programm zusammenstellen.

Ich persönlich mag die Kombination aus Städten, Kultur und Landschaften.

10. Gibt es besondere Aktivitäten, die man in China unternehmen kann? 

In den Landschaften und auch bei den heiligen Buddhistischen Bergen kann man sehr gut eine Trekkingtour unternehmen. Am Li-Fluss lohnt es sich mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Li-Fluss

11. Welches sind deine absoluten Highlights in China?

Ich liebe einfach immer wieder in Beijing unterwegs zu sein. Entdecke dort auch nach über einem Dutzend Besuchen immer wieder was Neues. Ich mag die Mischung aus Moderne und Altem China. Beijing ist die Konstante bei meinen Reisen nach China und von dort erkunde ich immer wieder neue Regionen. Begeistert hat mich natürlich die Chinesische Mauer und dann vor allem die kleinen, alten Städte wie Pingyao, Tongli oder Lijiang (auch wenn sie teilweise wie ein Freiluftmuseum sind).

Ein absolutes Highlight dazu in China ist das Essen. Immer wieder neue, leckeren Speisen habe ich bei meinen Reisen entdeckt und auch die Mehrzahl genossen.

Peking-Ente

12. Welche besonderen Tipps kannst du für China geben?

Lass dich von China überraschen. Lass dich nicht von der fremden Sprache abschrecken. Probiere auch Speisen, die dir unbekannt sind und lass dich von der Küche begeistern.

Chinesen sind bei Langnasen neugierig und kontaktfreudig (auch wenn es womöglich an den Sprachbarrieren scheitert).

13. Was sollte man bei einer Reise nach China unbedingt einpacken?

Packe ein Paar Ohrstöpsel ein. Falls es dir einmal im Zug oder Hotel zu laut ist (Chinesen sind nicht unbedingt ein ruhiges Volk).

Blick vom Kohlehügel auf Verbotene Stadt in Peking

Visum:  Beim Visum müsst ihr etwas aufpassen, das sämtliche Hotelbuchungen usw. angegeben werden müssen. Thomas hat auf seinem Blog einen sehr ausführlichen Artikel dazu verfasst.

 

Wenn ihr noch mehr über China wissen wollt schaut doch mal bei Ulrike auf ihrem Bombooblog vorbei.

 

10 Kommentare zu „Länderprofi-Kampagne: China

Gib deinen ab

  1. ich mochte China sehr gerne. Das Essen, die Landschaften und die Tradition. Was mir nicht so gefiel war die Luftverschmutzung die leider überall zu merken war. China ist aber unbedingt eine Reise wert. ich war in Peking, Shanghai, Dalian und Hangzhou und fand es jedes Mal wieder sehr spannend dort zu sein. Viele grüße

    Gefällt 2 Personen

  2. Interessant! So hat doch jeder seine speziellen Tips und Lieblingsorte in China. Eigentlich fällt es mir immer schwer, ein so riesiges und vielfältiges Land wie China in einen kurzen Artikel zusammenzufassen. Schließlich ist China viel größer als Europa! Ich reise seit 30 Jahren regelmäßig nach China und noch immer gibt es Neues für mich zu entdecken.
    Für eine erste Reise nach China würde ich immer dazu raten, diese von Fachleuten, also eine spezialisierten Reiseveranstlater, organisieren zu lassen. Sonst verliert man viel, viel Zeit damit, sich zu orientieren und sich die örtlichen Sehenswürdigkeiten zu erarbeiten.
    Wichtig ist auch: Man braucht ein Visum für China. Und für das Visum die Buchungsbestätigungen für Unterkünfte für die gesamte Zeit. Auch das erfordert, dass man sich vorab mit seiner Route usw. beschäftigt.
    Beste Grüße
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Ulrike,

      Danke für deinen Kommentar.
      Den Tipp mit dem Visum finde ich wichtig und würde ihn mit deiner Erlaubniss gerne mit im Beitrag aufnehmen.

      ja da hast du sicherlich recht. Ich wollte auch mehr eine grobe Übersicht zum Land geben.
      Und zu China, als Reiseland inspirieren.
      Wenn man eine konkrete Reise plant sollte man sich natürlich nochmal mit den einzelnen Regionen und Gegebenheiten befassen.

      Liebe Grüße
      Kathrin

      Gefällt 1 Person

  3. Uns hat China sehr gut gefallen! Zwar war es mit einigem Kulturschock verbunden, aber am Ende doch ein sehr spezielles und reizvolles Reiseland. Nur wenn man sehr reiseerfahren ist, sollte man auf eigene Faust reisen, da wirklich NUR Chinesisch gesprochen wird 🙂 Manchmal waren wir uns nicht sicher, ob wir wohl das Zugticket am Ende auch bekommen werden. Aber: Wir würden auf jeden Fall wieder hin!!

    Danke für’s Teilen dieses Länderportraits!

    Gefällt 2 Personen

  4. Eine wirklich schöne Übersicht zu einem unglaublich vielfältigem Land! Ich bin China bisher immer ziemlich skeptisch gegenüber getreten, aber vielleicht wird es höchste Zeit endlich mal all die Vorurteile abzulegen 🙂 Wie ist es denn mit dem Visum, ist das nicht ein wenig komplizierter?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: