Länderprofi-Kampagne: Thailand

Vorstellungsrunde:

Ich (Nik Bender) lebe seit etwas über fünf Jahren in Thailand, die meiste Zeit davon in Koh Phangan. So ist auch My Koh Phangan entstanden. Ursprünglich war mein Ziel, die Insel möglichst schnell kennen zu lernen, alle Strände und Sehenswürdigkeiten zu entdecken etc. Die so gesammelten Fotos und Informationen haben wir dann auf der Website veröffentlicht. Diese sehe ich übrigens nicht als persönlichen Blog, allein schon weil sehr viele Beiträge nicht von mir stammen. Es ist eher ein Reiseführer und Infoportal dass eines Tages auch einmal auf andere Destinationen in Thailand ausgebaut werden soll. Wenn DU also über deinen Lieblingsort in Thailand schreiben möchtest, ohne dich allzu viel mit den technischen Aspekten einer Website auseinander setzen zu müssen, schreibe mir bitte! Nik

1. Warum sollte man Thailand einmal besuchen? 

Thailand ist ganz einfach ein sehr gutes Einstiegsland für Fernreisen. Es ist immer noch verhältnismäßig günstig, ungefährlicher als viele andere Länder und im Zweifelsfall musst Du auf nichts verzichten, dass Du von zu Hause aus gewohnt bist. Für eine Rundreise bzw. für Backpacker eignet sich Thailand vor allem deshalb, weil Reisen innerhalb des Landes günstig und leicht zu organisieren sind.16836304_992846550848958_8440928053950105347_o

2. Wann ist deiner Meinung nach die beste (Jahres-)Zeit, um Thailand zu besuchen?

Bezogen auf das ganze Land Dezember – März, die Golf Inseln eher im Juli oder August. Auch dann ist das Wetter nämlich dort (aber eher nur dort) gut und es ist nicht ganz so voll. Es ist sogar eher mit weniger Regen und Sturm zu rechnen als in der „offiziellen“ High Season.

3. Welches ist die beste Art Thailand zu erkunden? 

In der Regel wirst Du in Bangkok landen, was somit Ausgangspunkt deiner Reise sein wird. Nun kommt es darauf an was Du sehen möchtest und zu welcher Zeit Du nach Thailand reist: Beispielsweise könntest Du einige Tage Bangkok besichtigen, dann in den Norden nach Chiang Mai oder Pai fliegen, von dort aus zu den Inseln Samui – Phangan (es gibt Direktflüge von Chiang Mai nach Suratthani, von dort aus geht es mit der Fähre auf die Golfinseln). Gegebenenfalls kannst Du dann noch weiter in den Süden nach Krabi oder Phuket reisen, um von dort aus schließlich zurück nach Bangkok zu fliegen. Längere Strecken würde ich mit Inlandsflügen oder ganz gemütlich per Nachtzug zurücklegen. Vor Ort bietet sich ein Roller bei entsprechender Geübtheit auf zwei Rädern an, ansonsten lieber auf Taxis zurückgreifen!

16797160_10211953854019750_6878006704444271076_o

4. Welches sind die schönsten, faszinierendsten Sehenswürdigkeiten in Thailand?

Landschaftlich gefällt mir der Süden (Provinz Krabi) am besten, die Kalksteinfelsen dort finde ich immer noch beeindruckend, besonders Railay Beach kann ich hier empfehlen. Bangkok ist einfach so verrückt, dass es allein schon deswegen eine Sehenswürdigkeit ist. Besuche den Grand Palace, den Temple oft the Emerald Buddha und Wat Arun / Temple of dawn per Flußfähre auf dem Chao Praya River, geh shoppen in einem der riesigen Einkaufszentren oder lass dich einfach vom Wahnsinn der Stadt treiben!Wenn Du ein anderes Thailand kennen lernen möchtest, besuche den Nordosten. Hier lohnt sich ein Besuch in den Phanom Rung oder Muang Tum Tempeln: Beide sind im Khmer Stil gebaut und besser erhalten als die Angkor Wat Anlage in Siem Reap!

15937263_10211555553502486_6221742392725162909_o

5. Welche Orte (Städte) dürfen auf der Reiseroute auf gar keinen Fall fehlen und warum?

Selbstverständlich Koh Phangan 😉 Zumindest wer ans Meer möchte, sollte der Insel einen Besuch abstatten. Koh Phangan vereint so viele unterschiedliche Aspekte wie kaum ein anderer Ort in Thailand: Nirgendwo sonst findest Du so viele und vor allem so unterschiedliche Party-Möglichkeiten und zugleich Traumstrände, unberührten Dschungel, Meditations- und Yogazentren und vieles „MEER“ auf kleinstem Raum!

12032810_10207521717459106_7178125922660130157_o

6. Ist Thailand sicher zu bereisen oder hast du Tipps wie man sich am besten verhalten sollte um sicher unterwegs zu sein?

Sicher im Vergleich zu vielen anderen Ländern, auch in Asien, ja. Sicher im Vergleich zu Europa? Nein. Thailand ist ein Dritte Welt Land mit den entsprechenden Gefahren. Es ist vor allem der Verkehr zu nennen, der in Thailand sehr gefährlich ist.

12030263_10207521726579334_2118627654397495604_o

7. Sollte man für Thailand die Reise vorher planen oder sich treiben lassen und spontan Hotels und Ausflüge buchen?

Ich halte eine Grobe Planung ( X Tage Bangkok, X Tage Nordthailand, X Tage Inseln/Strand) für sinnvoll, würde mich aber nicht durch Hotelbuchungen oder Flüge fest daran binden. Wenn Du flexibel bist, kannst Du dich an das Wetter oder andere nicht vorhersehbare Situationen vor Ort anpassen.

8. Welche Sprache wird in Thailand gesprochen? Kommt man auch gut mit Englisch oder sogar Deutsch zurecht?

Englisch wird entlang der üblichen Touristenpfade gesprochen, abseits davon allerdings weniger. Ein kleiner Thai-Sprachführer mit den wichtigsten Floskeln kann da schon hilfreich sein.

12031463_10207521801101197_3170665852646489821_o

9. Was zeichnet die Landschaft in Thailand besonders aus und was davon findest du am Sehenswertesten?

Die Landschaft ist in Thailand von Region zu Region recht unterschiedlich. Wenn Du keine allzu große Angst vor Schlangen, Spinnen und Co hast, ist ein Besuch in einem der Nationalparks sehr beeindruckend.

10. Welches sind deine absoluten Highlights in Thailand?Das Essen  Meine persönlichen Probiertipps neben frischen Seafood und Fisch im Allgemeinen:

1. Crispy Pork with Kale

2. Panang Curry

3. Fried Rice with Shrimp Paste. Guten Appetit!

12029744_10207521728979394_1928965071951649768_o

11. Welche besonderen Tipps kannst du für Thailand geben?

Konflikte mit Thais sind in jedem Fall zu vermeiden. Sollte es zu einem Streit oder einer Auseinandersetzung kommen, solltest Du immer den Rücktritt antreten. Derartige Situationen können in Thailand schnell eskalieren, wenn es zum „Gesichtsverlust“ bei dem Thai kommt. Du wirst dann immer den kürzeren ziehen und ggf. sogar noch Probleme mit der Polizei bekommen

12. Was sollte man bei einer Reise nach Thailand unbedingt einpacken?Sonnencreme 🙂 Nicht nur schulterfreie Shirts und/oder Hot Pants da Du sonst in keinen Tempel kommst, bzw. dies extrem unhöflich ist.

11057263_10207521737259601_4613180038212477615_o

Währung (~Wechselkurs): 37-40 Thai Baht für 1 Euro

Reisebudget (ca. Kosten pro Tag): Sehr schwieriges Thema für Koh Phangan habe ich hier etwas dazu geschrieben.

Visumspflicht: Hier werden von der thailändischen Regierungen ununterbrochen Änderungen vorgenommen. Deutsche Staatsbürger kriegen jedoch bei Einreise 30 Tage Aufenthaltsrecht ohne Visum.

3 Kommentare zu „Länderprofi-Kampagne: Thailand

Gib deinen ab

  1. Schöner Artikel! Da werden Erinnerungen wach! Uns hat in Thailand auch noch sehr „der Loop“ gefallen, wo man zu den Burmesischen Einwanderern, den „Long Necks“ kommt und ein Dorf von ihnen anschauen kann. Auf dem Weg kommt man durch Backpacker-Hangouts, wie z.B. Pai und besucht abgelegene Nationalparks & Wasserfälle. Ausserdem ist Koh Chang ein guter Ort , um einen Trip nach Kambodscha zu brechen. Auch Chiang Mai ist sehr, sehr empfehlenswert!

    Wenn ich anfügen & ergänzen darf: Das ist die Beschreibung zum „Loop“, den wir mit dem Motorrad gemacht haben. http://www.a-million-miles.com/de/2010/11/the-loop-eine-motorradrundreise-durch-thailands-norden/

    Lieber Gruss

    Jenny

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: